Girder -- Modding How2s bei Meierspage.de

Die Konfiguration von Girder für den Infrarot-Empfänger

Um Girder mit dem Infrarotempfänger benutzen zu können, benötigt ihr Girder und ein Plugin Namens Igor. Das Igor-Plugin (Version 1.0.1) könnt hier downloaden. Programmgruppen, mit vorgefertigten Befehlen für Girder findet ihr hier. ACHTUNG: Leider musste ich aus Lizenzrechtlichen Gründen den Girder Download von meinem Webserver entfernen.

An dieser Stelle geht erstmal ein großes Danke an AngryTomatoe, der mir erklärt hat wie ich Girder dazu kriege die Signale meines Infrarot-Empfängers zu empfangen.

Nach der Installation von Girder müsst ihr zunächst das Igor-Plugin in das Verzeichniss x:\.....\Girder32\plugins\ entpacken. Nun könnt ihr Girder das erste mal starten. Für alle die nicht wissen wie sie Girder installieren müssen, habe ich das hier noch einmal erklärt.


Nach dem ersten Starten von Girder seht ihr diesen Bildschirm.


Ihr klickt in diesem auf File und dann auf Settings.


Im sich nun öffnenden Fenster klickt ihr auf User Interface.


Hier wählt ihr bei Language "Deutsch" und klickt anschliessend auf Apply. Nun sind alle wichtigen Texte in Girder auf Deutsch. Ihr wählt nun oben den Punkt Hardware Plugins.


Hier aktiviert ihr das Kästchen vor "Gerät automatisch einschalten" und "Igor SFH-56 device".


Anschliessend klickt ihr auf "Übernehmen".


Nun klickt ihr wieder auf "Igor SFH-56 device, deaktiviert aber nicht das Kästchen davor, und nun links auf den jetzt verfügbaren Button "Einstellungen".


Auf diesem Konfigurationsbild vom Igor-Plugin wählt ihr bei COM port den COM port aus an dem euer Infrarotempfänger angeschlossen ist, hier COM2, und bei "Input Signal" stellt ihr es auf DCD um. Dies bestätigt ihr nun mit einem Klick auf OK. Auch die Girder Einstellungen verlasst ihr nun mit einem klick auf ok. Wenn ihr nun wieder im Hauptbildschirm seit drückt ihr die Taste F9 um das Plugin zu starten. Dies müsst ihr später nicht wiederholen, da es automatisch mit Girder gestartet wird. In der untersten Girder Zeile erscheint nun "Gerät eingeschaltet".


Jetzt klickt ihr mit der rechten Maustaste in das große weiße Feld von Girder.


Im sich nun öffnenden Kontextmenü klickt ihr auf "Befehl hinzufügen".


es erscheint nun ein Ordner, den ihr z.B. Winamp nennen könnt, weil ihr alle Winamp Befehle in ihm aufbauen möchtet. Das Symbol dadrunter ist der "Befehl". Diesen klickt ihr nun an, ihr könnt ihn natürlich auch umbennen, z.B. in "Nächstes Lied". Anschliessend klickt ihr rechts auf den Button "Ereignis Lernen". Jetzt müsst ihr die gewünschte Taste auf eurer Fernbedienung drücken, mit der ihr später den Befehl ausführen möchtet.


Im hier rot markierten Bereich erscheint nun eine Zahlen und Buchstabenkombination, die für euch aber keine weitere Bedeutung hat. Sie zeigt euch lediglich an, dass Girder eure Fernbedienungstaste erkannt hat. Auch ist unter dem Befehlsnamen ein neuer Button Namens "Ereignisstring" erschienen. Auch dies zeigt euch nur an, dass ihr zu diesem Befehl schon eine Fernbedienungstaste einprogrammiert habt. Nun geht es daran Girder zu sagen, was er machen soll wenn die entsprechende Taste auf der Fernbedienung gedrückt wurde.


In meinem Fall möchte ich, dass er die Taste z der Tastatur "drückt. Dazu wechsele ich auf den Bereich Tastatur und gebe unten bei Taste "z" ein. Nun bestätigt man dies noch mit "Übernehmen" und schon ist der erste Befehl in Girder eingebunden.


Ihr habt jetzt entweder die Möglichkeit neue Befehle im gleichen Ordner hinzuzufügen, dazu klickt ihr wieder mit der rechten Maustaste in den großen weißen Bereich und wählt "Befehl hinzufügen" oder ihr könnt auch einen neuen Ordner anlegen, in dem ihr z.B. Befehle für euren DVD-Player eingebt, dafür müsst ihr statt Befehl hinzufügen "Toplevel-Gruppe hiunzufügen" auswählen. Alternativ könnt ihr natürlich auch einen Unterordner hinzufügen. Dafür müsst ihr den Befehl "Gruppe hinzufügen" auswählen.

Tipps:
Falls ihr Probleme damit haben solltet, dass Befehle zu schnell doppelt ausgeführt werden, also als wenn man 2 mal eine Taste drückt, dann erhöht die Antirepeat-Wartezeit.

Falls ihr beim Lernen von Befehlen immer verschiedene Signale von der gleichen Taste erhaltet, dann solltet ihr Testweise einmal die "Bits pro Sekunde" vom com-port auf 115200 erhöhen.
Falls dies nicht funktioniert, dann stellt mal in den "Igor Einstellungen" unter Advanced den "Priority Level" von "7" auf "8" (oder einen anderen Wert).

Das war sie auch schon meine kleine Einführung in das Programm Girder. Falls ihr noch weitere Fragen habt, dann stellt diese bitte im Board.

Zurück zum Infrarot-Empfänger How2

Statistik


Sponsoren
Hascom

Listan
Blacknoise
Eska-Technik
Coolergiant
Conix

Partner
Caseumbau
Hardwarelabs
Mod-Royal
Moddingcrew
Modding-FAQ
Modding-Station
Moddingteam
OCModding
PC-Max



nach oben © 2001-2004 by Meier nach oben