Die verschiedenen Computermenschen -- Fun Stories bei Meierspage.de

Die verschiedenen Computermenschen

Der Chefsoftwareentwickler

Er ist mit seinem Computer fest verwachsen, tippt schneller, als der Computer es verarbeiten kann, denkt in Assembler, übersteht Schocks von 380 V und kennt alle Chips auswendig. Hat seinen PC selbst entwickelt und zusammengelötet. Bespricht mit Gott den Lauf der Dinge.

Der Starprogrammierer

Er sitzt 20 Stunden pro Tag am Computer, tippt 10 Wörter pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, Assembler, Fortran, Logo, APL, Algol, Prolog und C, hält 220 V aus und kennt alle Handbücher. Hat seinen PC aus High-End-Teilen selbst gebaut. Spricht manchmal mit Gott.

Der Diplom-Informatiker

Benutzt seinen Computer 16 Stunden am Tag, tippt 10 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, C und Assembler fließend, kann einen heißen Lötkolben kurz anfassen und hat alle Handbücher. Kauft Hardware direkt beim Hersteller. Wird von Gott angesprochen.

Der Informatiker

Er verbringt seinen Arbeitstag und alle Pausen vor dem Computer, tippt 5 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal und BASIC fließend, überbrückt Sicherungen, weiß, wo es in der Bibliothek die Handbücher gibt. Kauft nur von IBM. Versucht ständig vergeblich, mit Gott zu sprechen.

Der Programmierer

Er verbringt nur die reine Arbeitszeit vor dem Computer, tippt wie eine Sekretärin, kann mit Hilfe eines Nachschlagewerkes in Assembler programmieren, kann Sicherungen austauschen und weiß, wo er Handbücher bekommt. Kauft PC´s beim Fachhändler. Kennt Gott vom Hörensagen.

Der Informatikstudent

Sitzt als Hobby vor dem Computer, tippt 10 Wörter pro Minute, kann mit Hilfe eines Lehrbuches kleine Pascal-Programme erstellen, kann Batterien im Taschenrechner auswechseln, weiß, daß es Handbücher gibt. Kauft PC-Teile auf Flohmärkten. Gott versteht ihn nicht.

Der User

Sitzt ab und zu am Computer, tippt ein Wort pro Minute, kann kurze BASIC-Programme abtippen, bekommt von einer 9V-Batterie einen Schlag und interessiert sich nicht für Handbücher, weil er sie sowieso nicht versteht. Kauft bei Freunden und Bekannten gebrauchte PC´s. Wird von Gott ignoriert.

Der Einsteiger

Er weiß gerade eben, was der Bildschirm ist, trifft keine Taste beim ersten Versuch, findet weder die Diskette mit der Programmiersprache, noch könnte er sie einlegen, kann keinen Stecker einstecken, ohne einen Schlag zu bekommen und hat keine Handbücher, weil er sowieso nicht lesen kann. Und wenn er programmiert, dann in PASGOL oder ALFONS 68. Kauft bei VOBIS oder ESCOM. Hat die Hölle auf auf Erden und kennt Gott überhaupt nicht.

Der Hacker

Er ist eins mit dem Computer, tippt nicht, sondern überträgt seine Gedanken direkt an den Computer, schreibt bei Bedarf schnell selbst eine Programmiersprache, erzeugt die benötigten 220 V selbst und hat alle besseren Handbücher geschrieben. Arbeitet nur auf geklauten PC´s und mit illegal kopierter Software. Ist vom Teufel besessen und kann Gott nicht ausstehen.

Der EDV-Dozent

Kennt alle PC-Typen, alle Programmiersprachen, beherrscht alle Betriebssysteme und Anwendungen, läßt sich High-End-PC´s schenken oder sponsorn, weiß immer Rat und hat für alles eine Antwort oder Lösung.
Er ist Gott !

 

Das verrät Ihr Online-Service über Sie!

"Online" zu sein ist der letzte Schrei. Doch Vorsicht - über welchen Online- Dienst Sie sich virtuell vergnügen, verrät mehr über Sie als ein kompletter Psycho-Test.

Der Benutzer von:

T-Online: Geizkragen oder Finanzbeamter, jedenfalls gestörtes Verhältnis zum Geld (stellt Wecker auf 2 Uhr morgens, um möglichst billig via Electronic Banking den Kontostand abzufragen). Liebt perverse Sex-Varianten, wie etwa schmutzige Dialoge via Tastatur ("Ich heiße Klaus, und Du?").

America Online (AOL): Kann einen Computer nur schwer vom Videorecorder unterscheiden, hält Hamburger für ein Gourmet-Gericht und bevorzugt Gütersloh, den Sitz von AOL-Partner Bertelsmann als Ferienziel. Sex nur im Dunkeln.

Compuserve: Computer-Freak, eventuell Vorliebe für Sex mit einem Pentium-PC. Oft fehlernährt (Pizza, Coke oder Uni-Mensa), beziehungsunfähig (hält Frauen für Zeitverschwendung, da vernünftiger Prozessor fehlt).

Metronet: Nur für Leute mit viel Zeit, die sich ein und dasselbe Lied gerne 50mal anhören oder gerne sehr viel trinken. Meist krankhafte Abneigung gegen Recht und Ordnung (Terrorist? Student?). Fehlen jeglichen Zeitgefühls, benutzt daher Bundespost sowie öffentliche Verkehrsmittel und wartet auch ansonsten gern. Wegen überragener Kenntnisse abartiger Sex-Praktiken schon zu Margarete Schreinemakers eingeladen.

Microsoft Network (MSN): Reicher Egoist mit rücksichtslosem Machtstreben. Haßt Worte, die "IBM" oder "OS/2" oder "NETSCAPE" enthalten. Vorliebe: Sex mit Abhängigen.

Private Anbieter: Hat völlig den Bezug zur Realität verloren - ernährt sich überwiegend schlecht aus Konserven oder bei MacDreck, surft in einer Sitzung durch 300 Datenbänke und Chats und hält Bill Gates für den Weihnachtsmann (jedes Jahr eine neue Bescherung). Sex: Keinen

 

Der Programmkönig (frei nach J.W. v. Goethe)

Wer tastet sich nachts die Finger klamm?
Es ist der Programmierer mit seinem Programm!
Er tastet und tastet, er tastet schnell,
im Osten wird schon der Himmel hell.
Sein Haar ist ergraut, seine Hände zittern,
vom unablässigen Kernspeicher füttern.
Da - aus dem Kernspeicher ertönt ein Geflüster:
"Wer popelt in meinem Basisregister?"
Nur ruhig, nur ruhig, ihr lieben Bits,
es ist doch nur ein kleiner Witz.
Mein Meister, mein Meister, sieh mal dort,
da schleicht sich ein Vorzeichen fort !
Bleib ruhig, bleib ruhig, mein liebes Kind,
ich hol es wieder - ganz bestimmt.
Mein Meister, mein Meister, hörst du das Grollen?
Die wilden Bits durch den Kernspeicher tollen.
Nur ruhig, nur ruhig, das haben wir gleich,
die sperren wir in den Pufferbereich.
Er tastet und tastet wie besessen, Scheiße !
Jetzt hat er zu Saven vergessen.
Der Programmierer schreit auf in höchster Qual,
da zuckt durch das Fenster ein Sonnenstrahl.
Der Bildschirm flimmert im Morgenrot,
das Programm ist gestorben, der Programmierer ist tot.

Diese Seite ist Bestandteil von www.Meierspage.de (c) Meier
Zurück zur Auswahl

Statistik


Sponsoren
Hascom

Listan
Blacknoise
Eska-Technik
Coolergiant
Conix

Partner
Caseumbau
Hardwarelabs
Mod-Royal
Moddingcrew
Modding-FAQ
Modding-Station
Moddingteam
OCModding
PC-Max



nach oben © 2001-2004 by Meier nach oben