Das Liebes Gedicht -- Fun Stories bei Meierspage.de

Das Liebes Gedicht

Mein Geliebter

Seit ganzen acht Tagen hast Du mich nicht mehr

gegrüßt. Deinen Besuch hast Du ebenfalls immer wieder auf-

-geschoben. Du glaubst gar nicht, wie mich die feige

Eifersucht Tag um Tag quält, wie oft mein Herz

juckt, sobald ich an deinen riesengroßen Liebes-

Seitensprung mit der netten, kleinen Elfriede

Bohrer denke. Schatz, ich ließe mich am Liebsten von dir

verwöhnen. Der Teufel hole all diese falschen Kratz--

bürsten, ohne Pardon! Weißt Du noch, wie wir damals

im Mai Hand in Hand spazieren gingen und nachher

so allein im Wald saßen und Du meine gut gelungene Fot-

-ographie angucktest, mich dann an dein pochendes Her--

ze drücktes und dann mit brennendem Verlangen meine Beine

bewunderst. Wie Du dann plötzlich deine Arme

weit auseinander machtest und mich heiß und stürmisch

küßtest. Du glühtest noch, als Du Dich zum heimgehen

fertig machtest. Nachher war es so herrlich schön als der warme

Wind über die Felder strich und der reife Löwenzahn-

Samen so langsam und leicht an meinen Beinen

vorbeischwebte, während neben uns ein Bächlein rauschend

herabfloß.

Ach Du!

Ach könntest Du mich doch für immer

durch einen solchen Wald führen, beim Gezwitscher von unzählige

Vögeln, dann hätte ich das Paradies auf Erden!

Deine Anna

 

PS: Ließ es noch einmal, aber nur jede zweite Zeile!

Diese Seite ist Bestandteil von www.Meierspage.de (c) Meier
Zurück zur Auswahl

Statistik


Sponsoren
Hascom

Listan
Blacknoise
Eska-Technik
Coolergiant
Conix

Partner
Caseumbau
Hardwarelabs
Mod-Royal
Moddingcrew
Modding-FAQ
Modding-Station
Moddingteam
OCModding
PC-Max



nach oben © 2001-2004 by Meier nach oben